Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    push.ups.in.drag

    dasmitlerewirsindwir
    - mehr Freunde


Links
   llama


http://myblog.de/dasgrossedubistdu

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
und wieder mal da selbe sch*

sodalla wal meine habschiprobleme jo nie besser werden etc schwelgen wir doch mal in amüsanten erinnerungen und finden neben vielen fotos auuch diesen text wieder

 es war einmal ein Mädchen namens Lena. diese hatte sich in den 2 Jahre älteren super star namens üä (sänger und schauspieler)verliebt. Die beiden gingen miteinander, jedoch verheimlichten sie dies vor der ganzen welt. Üä konnte nur englisch da er in den usa in einer traumvilla lebte. doch eines tages tat üä etwas nicht so tolles und so trennte sich lena von ihm. jedoch liebte üä lena noch. so kam er eines morgens in lenas schule. lena hatte gerade turnen als er kam. er brachte ihr als entschuldigung eine 1x1m große pralinenschachtel mit. jedoch konnte lena ihm nicht so schnell verzeihen. Sie gingen alle in die klasse. da setzte sich lena in eine ecke und dachte nach. alle anderen auch aus den anderen klassen schwärmten um üä. Jedoch in der 2. pause war alles wieder ok. er lud lena und 2 freunde in den sommerferien in seine traumvilla ein. dort hatte lena ein einzelzimmr und ihre 2 freundinnen eines zusammen. am abend legte sich üä zu lena ins bett und sie schauten einen liebesfilm. AM anfang war noch alles ok, doch als üä immer näher an lena "rankroch", wurde ihr alles zu eng, und sie lief schnell ins zimmer von ihren 2 freundinnen viki und anja, die gerade eine pyjamaparty, mit ihren kuscheltieren machten. sie waren so gedemütigt, als lena hineinkam, dass sie schnell aus dem fenster in den burggraben, der um die traumvilla gegraben wurde, sprangen. da in dem graben auch krokodile rumschwammen, blieb von den beiden nicht mehr viel übrig. 
ZWEI WOCHEN SPÄTER
nachdem anja und viki beerdigt wurden, war lena so traurig, dass sie zu üa ging um sich trösten zu lassen. als sie in seiner villa angekommen waren, lagen überall rosenblätter am boden. das ganze haus war wunderschön geschmückt. sie setzten sich gemeinsam auf die couch und schauten einen film. am abend legte sich lena in ihr bett sperrte alle anderen aus und heulte um vicky und anja. als sie da so einsam lag griff sie nach ihrem handy und wählte irgendeinen namen aus ihrem telefonbuch. Julian hob ab und fragte wer drann sei. dann erzählte sie ihm die ganze geschichte und lud ihn in üäs villa ein. üä fand das nicht schlimm, da er meinte dass lena  eine schulter zum ausheulen brauchte. da üä und lena sich gerade nicht so gut verstanden. am nächsten tag holten sie julian ab und den abend verbrachten lena und julian zusammen. sie gingen zuerst zu einem vergnügungspark, wo sie mit der 8erbahn und dem riesenrad fuhren Beim doesenschießen gewann julian viele preise für lena, und beide waren überglücklich. dannach gingen die beiden eis essen. Mit einem eis in jder hand, gingen die bieden durch einen park, und unterhielten sich. Doch was lena nicht wusste, war das julian in sie verliebt war, und ihr an dem tag einen heiratsantrag machen wollte. als die 2 bei einem riesigen brunnen angekommen waren, kniete sich julian hin und bemerkte dass die leute hir blöd waren, da er sich in einen kaugummi gekniet hatte. lena und er mussten so lachen, dass es nicht zu dem antrag kam. Sie fuhren zurück in die villa wo julian vor lena seine hose auszog um sie zu reinigen. dann kam üä herein er schaute blöd, as er julian in einem engen stringtanger vor lena stehen sah. er rannte aus ndem zimmer und sperrte sich ein. lena ihm nach aber die tür war schon zu. jetzt ging auch sie in ihr zimmer und machte sich bettfertig. an diesem abernd heulten alle 3. Julian weil er das mit lena verhaut hatte. üä weil er glaubte, das die liebe seines lebens auuf einen runden tanga tragenden faulen stand und lena weil üä auf sie böse war. lena hatte den abend mit julian zwar genossen und konnte sich einen one-night stand mit ihm vorstellen, doch tief im herzen liebte sie üä. an diesem abend leutete ihr handy. sie hatte eine neue sms. Ihre nicht tote freundin sandra schrieb ihr, dass sie gerade mit ihrem freund geschlafen hatte. da beschloss lena noch diese woche mit julian oder üä zu schlafen, aber mit wem? sie dachte die ganze nacht nach und am nächsten morgen war sie sich sicher, sie würde es mit KEINEM der beiden tun. Sie entschied sich für helmut, den langhalsigen aus ihrer ehemaligen klasse (da sie jetzt bei üa wohnte und nicht mehr zur schule ging). Sie dachte daran, dass er doch gar nicht so weit weg wohnte, und dass sie ihn ganz leicht einladen könnte. In den nächsten zwei wochen versucht lena helmut zu erreichen, schaffte es aber nicht, da er seine handynummer gewechselt hatte. Doch nach vielen telefonaten (u.a mit kneihsi, seinem banknachbarn) hatte sie die nummer und rief in an. Am tag als er endlich bei ihr war, gingen sie in lenas zimmer und lena wollte sich schon anfangen ausziehen, da kamen üä und julian herein. lena und helmut bekamen so einen schreck, dass sie beide in ohnmacht fielen. am nächsten tag wachte lena als 1. auf. sie lag neben helmut in krankenhaus. ganz alleine. da wachte auch helmut auf. Jetzt kam ihr die idee. sie könnten doch hier und jetzt mit einander ein rätsel aus dem bravo lösen. sie holten stifte, und das heft, das auf dem sessel lag. Als sie es so durchblätterten, sahen sie die ganzen nackten, die in jeder ausgabe zu sehen waren. helmut und lena liefen beide knallrot an, und schauten in die entgegengesetzten richtungen. doch dann schauten sie sich tief in die augen, und begannen sich leidenschaftlich zu küssen. Doch wie schon bei den letzten schönen lenaminuten kam jetzt wer zur tür herein und zwor die lenamama sie bakam a so an schreck, dass sie in Ohnmacht fiel. Darauf hin rief lena den schwulen krankenpfleger mikael der sie ins gleiche Zimmer wie lena u. helmut legte. jetzt hatte die ganze geschichte einen bestimmten reiz bekommen da eine mama daneben lag und die könnte immer aufwachen. anscheinend dachte helmut das selbe, denn auch er hatte dieses funkeln in den augen.l sie schauten sich an, und kamen einander immer näher. doch pötzlich fiel lena in ohnmacht. helmut holte die krankenschwester und die ärzte. die ärzte stürmten bei der tür herein, und untersuchten sie. zuerst wurde sie geröngt und dann wurde ein ct (???) gemacht.  nach vielen tests warteten helmut, lena, die in der zwischenzeit wieder aufgewacht war, und ihre mutter auf die ergebnisse. Nach 5-stündigem warten, war klar, dass lena ein blutgerinnsel in ihrem kopf hatte, dass noch vom sturz in üas villa übriggebliebn" war. helmut und lenas mama schrien die ärzte an, warum sie das den nicht bemerkt hätten?? doch der arzt sagte nur, dass lena jetzt warscheinlich viel vergessen hätte, und das helmut, der in letzter zeit viel bei ihr war, lena erzählen sollte was geschehen war. helmut dachte sich, dass ist seine chance um mit lena zu  gehen. Er will schon mit den lügen anfangen, da taucht plötzlich üä auf. "neeeein, du schurke, was hast du mit meiner lena gemacht???" lena, die alles mitgehört hatte, sgte: "meine lena??? wer bist du überhaput?" - "du kennst mich nicht??? ich bins doch, üa. Wir waren eine zeit lang zusammen. und eigentlich liebe ich dich immernoch." als lena das hörte, bekam sie feuchte augen. "du liebst mich?? und ich kann mich nicht mehr an dich erinnern! ich weiß das ist jetzt ziemlich gemein, aber ich weiß wirklich gar nichts von dir, also weiß ich auch nicht ob ich dich liebe, oder nicht."  "hör nicht auf ihn, er nutzt dich nur aus. er will nur mit dir ins bett. so wie mit all den anderen frauen. übrigens hast du ihn verlassen, weil er dich betrogen hatte." als üä das hörte, rann er auf helmut zu und schlug im vollgas mit der faust ins gesicht. als lena das sah musste sie sich setzten und dachte nach. also gebt ma jetzt beide eure handynummern und dann lässt mich alleine. lena sprach und es geschah. jetzt hockte sie alleine in ihrem zimmer und dachte nach, über helmut, üä, lieben, verlassen, miteinander gehen und über miteinander schlafen. als sie beim letzten punkt angekommen war fiel ihr sandra ein. doch sie wusste nicht sie war und warum ihr genau jetzt ihr name einfiel. also schaute sie in ihrem handy nach und da war eine sandra. sie drückte auf anrufen und ein mädchen ging ran. sandra klärte lna auf, mit sandras freund, beste freundinnen und darüber, dass lena eigentlich üä liebt aber auf ihn sauer ist. lena wollte nur noch wissen wer helmut war. sandra: nachdem ich dir von meiner wunderschönen nacht mit olaf erzählt habe wolltest du auch mit jemandem schlafen, aber da es mit üä nicht ging, hast du helmut angerufen. jedoch war lena jetzt auch nicht sehr wissend. da sagte sandra noch. am besten wär, dass du jetzt zurück in üäs villa fährst dort bleibst ihm aber sagst, dass du noch über alles nachdenken willst und dann lässt du helmut kommen und schläfst mit ihm. dann beschuldigst du helmut zu irgenwas und läss ihn fallen. dann verschwindet er und beim frühstück verträgst du dich mit üä. der plan klang super also ging lena zu üä redete kurz mit ihm sperrte sich dann in ihr zimmer ein, damit keiner reinkommen konnte steckte das telefon aus, zog die vorhänge zu, schaltete ihr handy aus und holte helmut aus dem schrank. sie redete kurz mit ihm, und dann fingen beide an sich auszuziehen. sie stiegen ins bett und die beiden fingen an sich zu küssen und zu.... aber nach 10 minuten war schon wieder alles vorbei. sie hatten es getan. es war nicht spektakulär, es war nicht schön. es war einfach nur KURZ. lena war sichtlich enttäuscht und helmut machte einen fehler, den man(n) niemals machen sollte. er sagte: "und wie war ich???" lena lief weinend aus dem zimmer. "ich habe mir doch alles ganz anderst vorgestellt." helmut, der mit einer zigarette im mund da saß, machte keine anstalten lena nachzulaufen. aber üa lief lena nach, die gerade aus dem haus lief. denn was lena in ihrer wut-trauer vergessen hatte, sie war nackt!!!!!!! lena rannte hinter einen busch und weinte dort. als sie sich merkte auch sie, dass sie keine kleider an hatte. da ging sie in den busch. üä sah das und hielt abstand. nach einer zeit kam lena heraus doch da sah sie üä. sie rannte wieder weg. doch sie über sah im finstern den kleinen fischteich und rannte vollgas rein. üä natürlich hinter her und rettete sie. so lagen beide völlig erschöpft auf da wiese hinta am riesen BUSH. lena war üä total dankbar und da fingen sie zum knutschn an. lena dachte schon wieda nur an das eine und ob üä als Star des wohl besser könnte. und natürlich dachte üä auch nur an des eine, denn er war ein junger mann und er lag neben einer nackten jungen frau. also schaute er sie an. mit dem gewissen funkeln in seinen augen, und dem blick, der sagt:"hey baby", und dem keine frau widerstehen kann. er legte sich über sie und schaute ihr immer tiefer in die augen. Nach kurzer zeit sagte er:"(farin *gg*) ich will dich fi-", doch da kam der Butler von üa ihm in die quere (wird des so gschriebn???) und brachte lena wieder in ihre gemächer (geiles wort oda???), und erklärte ihr, dass sie eigentlich voll auf üa sauer war, und mit ihm (also dem buttler) zusammen war. natürlich stimmte dass nicht, aber er war so heiß auf sie, und wollte unbedingt mit ihr zusammen sein. deshalb "log er, dass sich die balken biegen" (aus männer sind schweine). lena glaubte natürlich alles, aber sie hatte trotzdem ein paar zweifel. sie wusste nicht mehr wem sie glauben sollte, weil ihr allein in den letzten paar tagen, so viele lügen "vorgetragen". aber sie dachte: "er hat mich vor üa gerettet, wieso sollte ich ihm nicht glauben????" also fragte sie ihn, ob er nich ein bischen bei ihr bleiben möchte. der buttler Michael ging nr kurz, denn er wollte sich einen seiner schwarzen sexy lederstrings anziehen. in dieser zeit zog sich lena ihren bademantel an. da fand sie in ihrer tasche ihr tagebuch, in dem alles über üa, helmut und michael drinnen stand. da merkte sie, dass michael sie angelogen hatte. doch was sollte sie tun? sie rief sandra an, um sie zu fragen, doch es gig nur die mobilbox ran. also rief sie jüjü an. der sagte zu ihr, dass sie michael die wahrheit sagen sollte und das telefon laufen lassen sollte, dass er hören kann wenn es probleme gibt und eingreifen kann. lena sagte ok inging schnell aufs klo. währen dessen kam michael zurück. er begann sich schon mal auszuziehen und als lena ins zimmer kam hatte er nur noch seinen string an, und den riss er sic jetzt vom leib. dann stürmte er auf lena zu und riss ihr den bademantel runter. lena bekam jetzt angst schrie und sperrte sich im klo ein. da dachte michael dass das ein kleines nettes spiel sei und rutschte an der tür rum und versuchte sie dann aufzubrechen. üä bemerkte, dass etwas nicht stimmte und rannte in lenas zimmer. feuerte michael un lies ihn von seinen leibwächtern rauswerfen. Dann ging er zurück zu lena und sagte ihr das alles ok war. lena kam raus und
zwar schon wieder nackt. da lies üä lena ein wunderschönes kleid bringen. dann setzten sie sich gemeinsam auf ihr bett und begannen zureden. sie redeten stundenlang über das, was in den letzten paar tagen alles o passiert war und über das, was in nächster zeit passieren könnte. üa wollte wieder mit lena zusammensein nd lena mit ihm. doch sie wollten es langsam angehen lassen. nach ihrem 4 stunden gespräch(!) gingen beide schlafen. am nächsten morgen, es war gerade mal 7, wachte lena mit schrecklichen bauchschmerzen auf. "was ist denn blos los mit mir???" dachte sie und überlegte, ob sie am abend davor etwas falsches gegessen hatte. doch plötzlich mustte sie an die nacht mit helmut denken. sie befürchtete, dass sie schwanger war. "oh mein gott. üa darf nichts von meinen ängsten mitbekommen." lena rief ganz verzweifelt sandra an, die ihr handy nun wieder ein hatte. "bitte, sandra, komm her ich brauche deine hilfe. und bitte bring einen schwangerschaftstest mit. frag nicht wieso!" nach 20 minuten war sandra ausser atem an üäs villa angekommen. sie hatte wie versprochen einen schwangerschaftstest mit. sie lief rauf in lenas zimmer und erklärte ihr, wie man denn test macht: "du musst nur auf dieses stäbchen pinkeln und dann 2 minuten warten."
nach den 2 minuten, hatten die beiden endlich ein klares ergebnis: lena war nicht schwanger (gott sei dank), da in der Packung mehrere tests waren machte sandra auch einen und plötzlich schrie sie. üä war sofort im zimmer und dachte lena währe was geschehe, jedoch schickte lena ihn wieder raus, mit der erklährung: mädelskram dann schaute lena zu sandra, die auf dem kjlo war und heulte, sie war schwanger!!!!! was sollte sie tun? sie wollte nicht mutter werden, aber sie wollte auch keine abtreibung. lena riet ihr mit ihrem freund manuel zu reden. sandra verschwand und üä tauchte in ihrem zimmer auf. die beiden fingen an über sandra zu reden, und üä fragte, wieso noch ein schwangerschaftstest im badezimmer lag. "ich habe auch einen gemacht, weil ich zuerst dachte, ICH sei schwanger und nicht sandra. sie hat ihn nur gemacht, damit ich nicht die einzige war, die dass mal gemacht hat."
INZWISCHEN BEI SANDRA UND OLAF (du host zwor obn manuel gschriebn, aba es woa schon da olaf):
"hi schatzi", sagte sandra und betrat ihr gemeinsames schlafzimmer. "ich muss ganz dringend mit dir reden." die beiden setzten sich aufs bett. "was gibt es denn mäuschen?". allein wie sie miteinander redeten, merkte man, wie verliebt sie waren. "also, weißt du noch, wie wir miteinander geschlafen haben?" - "aber sicher, dass war ja so schön..." - "ja, stimmt. aber ich glaub, dass ich jetzt schwanger bin. ich habe einen test gemacht, aber es stand in der bedienungsanleitung, dass das ergebnis nicht 100% sicher sei." - "aber sandra, dass ist ja wunderbar. ich wollte immer schon viele kinder. je früher, desto besser." - "aber ich bin doch erst 15. was werden meine eltern über mich denken, und all meine freunde, und die anderen leute?" sandra begann zu weinen, und war total verzweifelt. - aber zurück zu lena:
"willst du denn eigentlich mal kinder haben?", fragte üä lena. "ich weiß nicht, aber ich denke irgendwann schon, nur nicht jetzt, oder in den nächsten 10 jahren." - "wow, ich dachte schon, du wolltest überhaupt keine kinder. denn ich will schon welche. am besten 5." nachdem üä das gesagt hatte, schaute lena ihn mit riesigen augen an. "sag mal, spinnst du?" warum? ok 4 würdens auch tun. willst du jetzt schon so viele kinder? – nein aba irgendwann und haustiere würdens auch tun! als sie so auf dem bett saßen, kam lena DIE idee: sie kauen sich zusammen einen kleinen chihuaua [i hob ealich gsogt ka ahnung wie ma des schreibt] kümmern sich darum, und schaun ob es funktioniert würde. „kinder sind eigentlich wie tiere, nur muss man sie in den ersten 2 jahren wickeln“, sage lena. Üä war mit der idee einverstanden. Schon am nächsten tag gingen die beiden los, um sich einen hund auszusuchen. „oh, schau mal wie die alle süß ausschauen“ sagte lena. Auch ihr freund war sehr angetan von all den tieren. Nach acht stündigem einkaufsmarathon hatte sich das pärchen für einen kleinen schwarzen hund mit riesigen knopfaugen entschieden. Jetzt mussten sie sich nur für einennamen entscheiden. Da entstand eine neue krise...
jüjü = julian
olaf = oliver
usuf = gregor

sodalla ja er ist doch etwas amüsant

naja was war sonst so

am sa war ball und der wor afoch nur mies
i hob mi vorher mitn rené troffn und wir hom uns supa verstondn es hot vl sogor leicht kniesternaber auf jeden fall hot er dann gmant jo wir fongan beim ball wieda was an etc er wor fertig hot mi fertig gmocht und toll i hob great
dann hot mi jo gsd die julia aufbaut
und dann seh ma den hawie von dem die julia wos wuit
mit ana anderen
toll, sie reat (jo wor a herrlicher sa)
ich scahffe sie aufzumuintern
sie so ; wah he i muass wen anschreinn
i: nimm mi
auf amol schreit si mi vuigas on
mi fetzt natürlich vui
und sie fongt a ohrfeige

weiters genial wor lol wie si so a vui zuer 14 jähriger zu mir pflanzt hot u mi angrobn wuit u di julia iam donn vui angschrien hot

und wie ma den sch* hawie von da julia ärgan wuitn wal wir san dann tanzn gangen (u a mischung aus trauer und wut wirkt besser als jeder alkohol) und er is da hintn gstandn und hot imma so bled her gschaut naja dann hom wir holt n philipp leicht angerepltanzt und der is dann a nur gaaaanz leicht in dne typn gfolgn

weiters guat wor wie gsoffn die anna doch wor
sie was fost nix mehr
und hot mit am habschi rum gmocht
DIE ANNA

und i hob an typn von weitem gsehn der hot mi an wen erinnerst deswegn hob i iam angstarrt bis i erkannt hob dass ers net is und der hot mi dann die ganze zeit so sch* angschaut des wor komplett genial

aber die julia u i worn dann so fertig u wir worn so froh wie ma dann umma 3 ham san wal ma aofch fertig worn

mittlaweile gez wenigstens a bissi besser

und lol wir hom jetzt mit da maturareiseplanung angfangen

die erweiterten flitterwochnvon da julia u mir LOL

aber wal ma do a sooo vü blödsin zomman phantasieren kann gez ma glab i a wieda besser
wals afoch zu lustig is

aba s beste in bezug auf sa wor die mum

die julia u i hom holt vorher bei mir n pflaumenwein vom chinesen trunkn u walst den holt worm mochst kummt die mum scho amol vorm hacklnaham so um bissi nach 8 und so jo sats jetzt scho vui gsoffn da riachtst jo wie in ana bar etc.
auf jeden fall dann die frog jo wann kummstn eig ham
i so scherzhoft jo um 7e vl
guat nexta tag in da ffrüh (also So) kumm so umma 3 in da früh ham ganz normal und geh schlofn
umma hoiba fünfe auf amol leutet mei handy i komplett fertig heb ob
die mum jo wo bistn du (sie vui grantig)
i : obn im bett und schlof
(sie scho so früh auf wal sie frühdienst gehen musste)
sie: oh i hob docht du bist no net daham wal i deine schuhe nirgends im weg herumstehn hob gsehen
i: oh jetzt störts di scho wenn i aoml wos weg ram aber i muass de schuhe weg raman wal de san aus leder und sunst tuan die liebn katzn da sporen wetzn
auf jeden fall die moral von der geschicht: räume niemals deinen krempl zamman wennst net mittn in da nocht von deina mummy angrufn werden wüst
lol

und dann hmmm
i glab da wabsi mog mi i hob heute bei da wh a frog aus meim referat kriagt vui org
aber vorher hot er mi gfetzt wal er shcaut so in sein tolln kalender ; jo also die 1. runde host jo ganz guat gemeistert (hob an 1er kriagt er mog mi wirkli) und i dann scho so richtig angst wie er des so auf sei ort gsogt hot so richtig hahaha s 1. mol wor zwor guat aba haha jetzt hau mas eini) lol hot er aba net

und ma he morgn hob i statt 4 stundn 9e
wal eig hätt i 4 wal bio vertiefend ausfollt aber na  da korper muss mi jo zwingen dass i delf gehn muss wal i sunst net zur matura derf jetzt hob i 4 stundn schul und dann 2 freistundn echt toll

jetzt hot er mir eh amol so an tollln satzt zum übersetzn gebn; ich habe kein problem mit meinem französisch professor

dann wor da tripolt ehute a genial wal i wor letzte chemie stund net do jetzt hob i ma heute mein test ngschaut gsd hob i vorher schi gwusst dass i an 1er hob wal er hot n test so in da hond und schaut so und mocht mi vull owie wos i do für an sch* aufgfiat hob wie i des nur schrieben konn etc aber hallo mir fwhlt beim ganzen test 1/2 punkt des wor da beste test aus da klasse und iam follt nix besseres ein als mi fertig mochn i hob echtglab i spinn

ajo lol seit montag hom ma a neue latein tante
da die stiegla echt fertig gfahrn is
die neue hom ma eh erst 1 mol ghobt wal latein am mi wegen m-sa ausgfalln is und naja sie schaut wie a leicht dickliche kreuterhexe aus aber wie sie is kann i no net sagn

und wah he die matura zipft mi so an de is jetzt in den sprachen zentral
dh zentrale listening in englisch de teilweise echt mies san
und wir dürfn ka wörterbuch verwenden, bei da gannz matura i bin jo neugierig und am mo 3 stundn e-sa HEUL

naja was solls

genau letzten sa hom ma die 1. polonaiseprob ghobt und i hob spotzn davon kriagt aber s tanzn wor vui lustig und i gfreu mi a scho darauf auf sa

und jo mei mir fallt nix mehr ein i werd no bissi fernsehn und dann eh recht bold haia gehn

aber da blümml wird sie jetzt dann eh bald melden wal 9e is und der jetzt training aus hat

also dann vl seh ma uns ja wieda mal

buuuuuuussale

20.11.08 21:03





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung